News

Arbeitsgruppe bereitet Standortbroschüre Mitteldeutschland vor

27. Januar 2006


Vertreter von Mitgliedsunternehmen des Regionenmarketings haben bei einem Treffen in der Geschäftsstelle der Initiative am Mittwoch über das Konzept und nähere Inhalte für die Standortbroschüre Mitteldeutschland diskutiert. Die Broschüre ist ein Projekt des Regionenmarketing in Zusammenarbeit mit den drei Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die Publikation soll sachlich-informativ die Stärken der Wirtschaftsregion Mitteldeutschland - bestehend aus den drei Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen - darstellen. Dabei sollen neben den allgemeinen Standortfaktoren der Region die strukturbestimmenden Cluster Mitteldeutschlands sowie die so genannten "weichen" Standortfaktoren präsentiert werden. Dabei ist eine enge Zusammenarbeit mit den Clustern geplant. Gestalterisch soll die Broschüre eng am Corporate Design des Regionenmarketing ausgerichtet werden. Die Vertreter aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit der Mitgliedsunternehmen regten an, die Broschüre in zwei Versionen zu erstellen, sowohl auf deutsch als auch auf englisch. Geplanter Erscheinungstermin der Broschüre ist das dritte Quartal dieses Jahres.

Regionenmarketing-Geschäftsführer Klaus Wurpts unterstreicht mit Verweis auf die anvisierte Hochwertigkeit des Produktes: "Mit der Standortbroschüre sollen die strukturbestimmenden Merkmale und Standortfaktoren der Wirtschaftsregion Mitteldeutschland dargestellt werden. Die Vielzahl der Fakten spricht dabei für sich, eine übertriebene Aufmachung der Publikation ist dafür nicht notwendig."

Die Erstellung der Standortbroschüre begründe sich nicht nur auf den Wunsch der Regionenmarketing-Mitglieder, sondern sei auch Ergebnis einer hohen Nachfrage von weiteren Unternehmen aus der Region, berichtet Wurpts weiter. "Somit erhalten die Unternehmen eine qualitativ hochwertige Publikation, die zum Beispiel auf Messen oder für Geschäftspartner die Standortvorteile der gesamten Wirtschaftsregion auf einen Blick abbildet", beschreibt Wurpts den Nutzen der Broschüre. Die Mitgliedsunternehmen des Regionenmarketing sollen darüber hinaus auch die Möglichkeit erhalten, nicht nur die Standardversion in ausreichender Stückzahl zu erhalten, sondern auch eine Variante, die zusätzlich das jeweilige Unternehmen spezifisch präsentiert.










Die Standortbroschüre Mitteldeutschland soll die Stärken und ausschlaggebenden Standortfaktoren in der Wirtschaftsregion darstellen.


Deutsch
English
Metropol hier entsteht was Startseite
Lars Schulte, BOSCH
„Wir engagieren uns hier, weil wir einer starken Region ein starkes Profil geben wollen.”