News

IQ-Preisverleihung: Alle Plätze ausgebucht

08. Juni 2007


Auch zur dritten Verleihung des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland kann die Wirtschaftsinitiative mit einem „vollen Haus“ rechnen. Am Donnerstag findet die Veranstaltung für geladene Gäste auf den Dornburger Schlössern bei Jena statt.

„Alle Plätze sind ausgebucht“, freut sich IQ-Projektleiterin Hanka Fischer von der Wirtschaftsinitiative. Erneut stößt die jährliche Top-Veranstaltung auf großes Interesse bei regionalen Entscheidern aus
Wirtschaft und Politik.

Dabei werden die Gewinner der teilnehmenden Städte Halle (Saale) und Jena, die Gewinner der mitteldeutschen Cluster sowie der Gesamtsieger im festlichen Rahmen gekürt. Im Anschluss an die eineinhalbstündige Veranstaltung erwartet die Gäste im wunderbaren Schlosshof ein hochwertiger Empfang im typischen Stil der Wirtschaftsinitiative.

Die Dornburger Schlösser erstrecken sich auf dem „Balkon Thüringens“, hoch über der Saale nahe Jena. Das nördlichste und älteste Gebäude, das „Alte Schloss Dornburg“ steht auf den Fundamenten einer ehemaligen Königspfalz. Die erhaltene unregelmäßige Dreiflügel-
anlage stammt weitgehend aus dem 15./16. Jahrhundert. Der umfangreich restaurierte Renaissancebau gehört seit 1996 zum Bestand der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten und dient als repräsentatives Tagungszentrum der Friedrich-Schiller-Universtität Jena.

Schon bei den ersten Wettbewerben konnte die Wirtschaftsinitiative mit exklusiven Veranstaltungsorten aufwarten. So fand die erste Preisverleihung 2005 als erste öffentliche Veranstaltung im seinerzeit neu fertig gestellten Leipziger BMW Werk statt. Dieses zählt inzwischen zu den populärsten „event-locations“ der Region. Im vergangenen Jahr schließlich wurden auf Initiative der Wirtschaftsinitiative nach Jahren wieder die „Neue Residenz“ in Halle (Saale) für Gäste geöffnet: wie die Dornburger Schlössern ein prächtiger Rahmen für hochwertige Anlässe. „Auch in diesem Jahr werden wir unseren Gästen wieder etwas ganz Besonderes bieten“, verspricht Hanka Fischer.

Weitere Informationen:
Website IQ Innovationspreis Mitteldeutschland
Website zum Alten Schloß Dornburg
WiM-Artikel: 150 innovative Ideen aus Mitteldeutschland
WiM-Artikel: IQ-Finalisten, Folge 1: Energie/Umwelt & Automotive
WiM-Artikel: IQ-Finalisten, Folge 2: Life Sciences & IT
WiM-Artikel: IQ-Finalisten, Folge 3: Ernährung&Chemie/Kunststoffe


Deutsch
English
Bildbalken Metropol DE Startseite
Jörg Fahrenbach, Kaufmännischer Vorstand der Haema AG
„Mitteldeutschland bietet optimale Voraussetzungen: innovative Unternehmen, sehr gute Infrastruktur, hohen Wohnwert, kulturelles Angebot und gut ausgebildete Fachkräfte. Als größter unabhängiger Blutspendedienst sind wir Teil dieser Region. Wir wollen dazu beitragen, diesen regionalen Mehrwert über die Grenzen von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen hinaus bekannter zu machen und Mitteldeutschland noch weiter voranzubringen. ”