News

Wirtschaftsinitiative verleiht Innovationspreis

15. Juni 2007


Das Biotech-Unternehmen CyTecs GmbH aus Görlitz hat den Hauptpreis beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2007 gewonnen. Die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland hat am Donnerstag auf dem Alten Schloss Dornburg bei Jena Preise im Gesamtwert von über 65.000 € verliehen.

Die prämierte Innovation der CyTecs GmbH ist ein mobiler Lebensretter: Das Diagnostiksystem für Malaria und Tuberkulose wurde für den Einsatz in schwer zugänglichen Regionen der Erde entwickelt. „Dieses weltweit erste mobile und batteriebetriebene Fluoreszenzmikroskop ist in Preis, Handhabung und Größe beispiellos. Ein echter Lebensretter für Menschen jenseits medizinischer Standardversorgung“, sagt Klaus Wurpts, Geschäftsführer des IQ-Veranstalters Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland.

Neben dem mit 15.000 € dotierten Hauptpreis wurden Preise in sechs Cluster-Kategorien (à 7.500 €) sowie für die lokalen IQ-Wettbewerbe in Jena und Halle (Saale) überreicht. Die CyTecs GmbH hat auch den Preis im Cluster Biotechnologie – Life Sciences gewonnen. Als beste Innovation aus Halle (Saale) wurde die SorTech AG ausgezeichnet, in Jena gewann die Analytik Jena AG.

Die Gewinner der IQ-Clusterpreise und ihre Innovationen sind:

  • Automotive: Stemke Kunststofftechnik GmbH, Leipzig: Stemke Hot-Spot-Kühlung
  • Biotechnologie - Life Sciences: CyTecs GmbH, Görlitz: CyScope
  • Chemie/Kunststoffe: Harzlack Ltd., Halberstadt: Nanopartikel in synth. Oberflächen
  • Ernährungswirtschaft: LeHA Karsdorfer Marketing GmbH, Bad Bibra: LeHa Schlagfix
  • Informationstechnologie: metraTec RFID Solutions, Magdeburg: Argos PAS
  • Energie/Umwelt: LISTaR GmbH, Leipzig: Hochmobiles flexibles Lichtradar




Für den zum dritten Mal durchgeführten IQ Innovationspreis wurden zwischen Oktober und März 150 Bewerbungen eingereicht. Nach Ansicht der über 50 Juroren hat sich die Qualität der Bewerbungen gegenüber den letzten Jahren weiter verbessert. „Das zeigt die hohe Innovationskraft unserer Wirtschaftsregion“, kommentiert Wurpts.

Der IQ verfolgt das Ziel, Innovationsprozesse in den regionalen Clustern zu stärken. Denn „Motor einer erfolgreichen Region sind erfolgreiche Unternehmen und Innovation ist der Treibstoff, der beide bewegt", sagt Wurpts. Der IQ bietet daher allen Gewinnern auch eine einjährige Mitgliedschaft in der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland und somit Zugang zu einem hochrangigen Firmen-Netzwerk, das sowohl gute Kontakte als auch die Option auf Referenzaufträge bietet.

Weitere Informationen:
Webseite IQ Innovationspreis Mitteldeutschland
Fotos zur Veranstaltung

Vorstellung der IQ-Finalisten - Folge 1: Energie/Umwelt & Automotive
Vorstellung der IQ-Finalisten - Folge 2: Life Sciences & IT

Kontakt:
Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland GmbH
Klaus Wurpts
Tel. 0341 – 600 16 18
wurpts@mitteldeutschland.com


Deutsch
English
Metropol hier entsteht was Startseite
Christian Vogel, CFH Beteiligungsgesellschaft mbh
„Mitteldeutschland ist eine starke Region, die sich zum einen noch im Aufbau befindet und zum anderen schon wieder durch viele anstehende Nachfolgeregelungen eine Umbruchphase durchlebt. Wir unterstützen Unternehmer und Unternehmen diese Anforderungen erfolgreich zu bestehen, um damit die Region zu stärken.”