News

Elevator Pitch-Night sucht Teilnehmer aus ganz Mitteldeutschland

18. Januar 2008


Erstmals findet die achte Elevator Pitch Night als mitteldeutsche Veranstaltung statt. Am 28.01.2008 können Start-ups und innovative Unternehmen ihre Geschäftsideen im "Da Capo" in Leipzig präsentieren. Die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland ist mit Klaus Wurpts in der Jury vertreten und unterstützt den Abend.

Der Präsentationswettbewerb des ICC Sprachinstituts James Parsons ist in diesem Jahr erstmals offen für Teilnehmer aus Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die Veranstalter begründen dies mit der zunehmenden Bedeutung Mitteldeutschlands als einheitliche Wirtschaftsregion.

Foto: James Parsons, Direktor des ICC Sprachinstituts und Veranstalter der Elevator Pitch Night

Der Begriff Elevator Pitch kommt aus den USA und heißt übersetzt Fahrstuhlpräsentation. Grundidee der Veranstaltung ist eine klassische Situation im Fahrstuhl (Elevator). Der zufällige Gesprächspartner erweist sich als möglicherweise entscheidender Kontakt und es kommt nun darauf an, ihn zumindest im Laufe der kurzen Fahrt neugierig zu machen. Insgesamt 15 Wettbewerbsteilnehmer stellen sich jährlich in Leipzig dieser Herausforderung. Vor einer Jury aus Wirtschaftsexperten und einem breiten Publikum präsentieren sie in drei Minuten ihre Geschäftsidee auf Englisch. Mit dem Wettbewerb sollen vor allem Existenzgründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit unterstützt werden. Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, auf sich aufmerksam zu machen und Kontakte mit Investoren und potentiellen Kunden zu knüpfen.

Damit die Präsentationen erfolgreich werden, bietet das ICC Sprachinstitut James Parsons in Zusammenarbeit mit Silke Heuwerth, Mensch & Organisation zur Vorbereitung auf den Wettbewerb Präsentations-Workshops in Englisch sowie Deutsch an.

Schirmherr der Veranstaltung ist der Beigeordnete für Wirtschaft der Stadt Leipzig, Herr Uwe Albrecht.

Weitere Informationen, Bewerbung und Anmeldung als Zuschauer:

Homepage des ICC Sprachinstituts


Deutsch
English
Bildbalken Metropol DE Startseite
Markus Geisenberger, Leipziger Messe
„Starke Fachmessen brauchen starke Partner. Gemeinsam mit den Unternehmen der Region Mitteldeutschland zeigen wir Standortkompetenz. Zum gegenseitigen Nutzen arbeiten wir daran, Leipzig als Messe- und Kongressstandort in vielen Branchen fest zu verankern.”