News

Wirtschaftsinitiative als Vorbild für Hamburg

18. Januar 2008


Geschäftsführer Klaus Wurpts hat die Standortinitiative am Donnerstag bei einer Veranstaltung des Wirtschaftsrats in Hamburg vorgestellt. Zur Verbesserung des Technologietransfers zwischen Hochschulen und Unternehmen soll dort eine Unternehmensvereinigung nach dem „erfolgreichen Vorbild“ aus Mitteldeutschland entstehen.

An der Veranstaltung in der Elbmetropole haben mehrere hochrangige Vertreter aus dem Unternehmens- und Wissenschaftsbereich aus vier norddeutschen Bundesländern teilgenommen. Den Kontakt zur Wirtschaftsinitiative hatte der ehemalige mitteldeutsche Clustersprecher für Biotechnologie, Ralf Thiericke, hergestellt. Dieser ist inzwischen für das Technologiezentrum in Itzehoe verantwortlich und engagiert sich nun für einen länderübergreifenden Kooperationsprozess im Norden – nach dem „erfolgreichen Vorbild“ der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland. Ein Vertreter der Wirtschaftsinitiative soll auch bei einer Großveranstaltung der fünf norddeutschen Wirtschaftsräte im Mai in Hannover teilnehmen.

In seinem Vortrag ging Wurpts auf „Entstehung, Ergebnisse und Erfahrungen“ der bundesweit einmaligen Unternehmensvereinigung ein und stellte die einzelnen Aktivitäten in den drei Handlungsfeldern Innovation, Cluster und Marketing vor. Entscheidend für den Erfolg der Initiative sei einerseits die starke Unterstützung und das Engagement der Unternehmen im Verein und andererseits die nachhaltige und strategische Entwicklung von Projekten und Prozessen, die zu einem effektiven Mehrwert der regionalen Zusammenarbeit beitragen. Beispielhaft nannte Wurpts den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland, den länderübergreifenden Clusterprozess sowie die neue Imagebroschüre „mitte l punkt“. „Damit kann unsere Initiative den Unternehmen
und der Region einen echten Mehrwert bieten.“

Foto: Prof. Dr. Ralf Thiericke, IZET Innovationszentrum Itzehoe


Weitere Informationen:

Homepage des Wirtschaftsrates
IQ-Innovationspreis Mitteldeutschland
Einführung in die Aktivitäten der Wirtschaftsinitiative


Deutsch
English
Bildbalken Metropol DE Startseite
Andreas Koch, Stadt- und Kreissparkasse Leipzig
„Mitteldeutschland hat sich in den vergangenen Jahren wieder zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort mit großer Wachstumsperspektive entwickelt. Die Förderung der regionalen Wirtschaft ist der Sparkasse Leipzig seit jeher ein zentrales Anliegen. Deshalb unterstützen wir auch die Arbeit der Metropolregion Mitteldeutschland.”