Marketing

Mitglieder profitieren von Wirtschaftsinitiative-Publikationen

08. Februar 2008


Exklusiv erhalten Mitglieder und Partner der Wirtschaftsinitiative in diesen Tagen ein Bestellformular für Informations- und Werbematerialien zum Wirtschaftsstandort Mitteldeutschland. Darunter befinden sich das Standortmagazin „mitte l punkt“, Cluster-Publikationen, Newsletter, Kalender und andere Werbematerialien.

“Wir hoffen, dass die kostenfreien Materialien viel eingesetzt werden, um den Standort und das Engagement der mitteldeutschen Unternehmen publik zu machen“, sagt Hanka Fischer, zuständig für die Unternehmensbeziehungen der Wirtschaftsinitiative.


Die Standortbroschüre „mitte l punkt“ soll auf die Stärken der Region aufmerksam machen. Darin werden alle wichtigen Cluster der Region in der Übersicht vorgestellt. Das 40-seiten starke Magazin hat eine Auflage von 16.000. Exemplaren und liegt unter anderem in ICE-Zügen, bei einer Fluglinie, in hochklassigen Hotels und in der Sternegastronomie aus. Das Magazin ist in Kürze auch in Englisch lieferbar. Eine ergänzende Publikationsreihe betrachtet je ein Cluster separat. Die erste branchenbezogene Ausgabe (IT) ist Ende 2007 erschienen. Als nächste Ausgaben sind Broschüren zu den Themen Logistik und Solar in Vorbereitung.

Für die mitteldeutschen Schwerpunkte Chemie/Kunststoffe sowie Biotechnologie - Life Sciences liegt zudem jeweils ein aktueller Clusteratlas vor, der die beiden Branchen detailliert vorstellt. Die Chemieindustrie bietet die Publikation in Deutsch und Englisch an. Der Clusteratlas für die mitteldeutsche Biotech ist ausschließlich in Englisch zu beziehen.

Bis zum 15. März läuft noch der Bewerbungszeitraum für den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland. Zur Unterstützung der Bewerberakquise durch die Netzwerke finden sich zudem Flyer und DIN-A4-Plakate auf dem Bestellformular.

Der aktuelle Statistik-Newsletter fand bereits guten Zuspruch und wurde daher noch einmal aufgelegt. Der neueste Print-Newsletter mit Informationen zu Projekten der Wirtschaftsinitiative und der Region kann ebenfalls bestellt werden.

Für das noch junge Jahr gibt es noch einen Restbestand an Kalendern mit 360° Panorama-Fotos von Industriestandorten in ganz Mitteldeutschland. Der Dresdner Fotograph Uli Kretzschmar hat den Kalender exklusiv für die Wirtschaftsinitiative in einem aufwändigen Verfahren erstellt.

Bei Bedarf an Informationsmaterialien zur Wirtschaftsinitiative und ihren Projekten und Zielen kann zudem der aktuelle Image-Folder bestellt werden.

Weitere Informationen:
WiM-Artikel: Wirtschaftsinitiative erhöht die Schlagzahl
WiM-Artikel: Erste Imagebroschüre für Drei-Länder-Region
WiM-Artikel: Cluster IT veröffentlicht ersten mitte l punkt
WiM-Artikel: Clusteratlas Chemie/Kunststoffe
WiM-Artikel: Clusteratlas Biotechnologie - Life Sciences
WiM-Artikel: 360° Mitteldeutschland in den eigenen vier Wänden
WiM-Artikel: Wirtschaftsinitiative veröffentlicht Statistiknewsletter
Download: Statistiknewsletter

Kontakt:
Anfragen für Bestellformulare bitte an Annett Kilbertus


Deutsch
English
Metropol hier entsteht was Startseite
Dr. Albrecht Schröter, OBM Jena
„Die Metropolregion ist ideal, um unsere Region zu profilieren und europaweit bekannt zu machen.”