Innovation

IQ kooperiert mit Innovationspreis Thüringen

05. Dezember 2008


Der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland startete am vergangenen Dienstag mit Partnern in ganz Mitteldeutschland. „Erstmals unterstützen die Träger des XII. Innovationspreis Thüringen den länderübergreifenden Ideenwettbewerb durch eine Kooperation“, so Sven Günther, STIFT.

„Ein innovativer Standort lebt von seiner Sichtbarkeit und seiner überregionalen Einbindung in starke Netzwerke“, begründet Günther, Leiter der Stiftungsverwaltung, die Zusammenarbeit. Innerhalb der Kooperation haben alle Thüringer Bewerber um den IQ Innovationspreis die Möglichkeit, auch am Wettbewerb zum XII. Innovationspreis Thüringen teilzunehmen. Dafür genügt es, an entsprechender Stelle im IQ-Bewerbungsformular ein Häkchen zu setzen. Die Bewerbungsphase für den IQ endet am 15. März 2009. Die reguläre Teilnahme am XII. Thüringer Innovationspreis ist vom 1. Februar bis 31. Mai 2009 möglich.

Den XII. Innovationspreis Thüringen loben die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Arbeit sowie der TÜV Thüringen e.V. aus. Der Preis wird ab diesem Jahr erstmals mit insgesamt 100.000 Euro dotiert. Neben den thüringenspezifisch neu gestalteten Kategorien wird erstmals ein Preis für innovative Unternehmer/innen ausgelobt. Dieser würdigt besondere Verdienste um den Standort oder auch das Lebenswerk. Die Veranstalter orientieren sich am Selbstverständnis Thüringens als Wissenschafts- und Technologiestandort.

Mit dem IQ Innovationspreis will die Wirtschaftsinitiative Innovation und Wettbewerbsfähigkeit am Standort Mitteldeutschland fördern. Sie lobt den IQ seit fünf Jahren aus. Auch in diesem Jahr werden wieder die besten Innovationen mit Preisen im Wert von 60.000 Euro prämiert. Die Gewinner erhalten zudem eine einjährige Mitgliedschaft in der Wirtschaftsinitiative und damit Zugang zu einem starken Unternehmensnetzwerk.

Studenten, Wissenschaftler, Gründer und Unternehmer sind gleichermaßen angesprochen, sich am „IQ“ zu beteiligen. Dabei ist es ganz gleich, ob die Innovation schon marktreif oder erst skizziert  vorliegt. Die Bewerbung für den IQ Innovationspreis ist bis zum 15. März 2009 hier möglich. Insgesamt werden sieben Preise im Wert von insgesamt 60.000 Euro ausgeschrieben. Die Preisverleihung findet am 10. Juni 2009 in Sachsen-Anhalt statt.

Weitere Informationen:
IQ Innovationspreis Mitteldeutschland
Innovationspreis Thüringen
TÜV Thüringen e.V.
STIFT
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Arbeit 
Nachricht: „There's more innovation in clusterized economies“
Nachricht: TCI-Mitbegründer eröffnet IQ 2009
Nachricht: Studie: Osten führt bei Produktinnovationen


Deutsch
English
Bildbalken Metropol DE Startseite
Dr. Gerold Schade, LANXESS IAB Ionenaustauscher GmbH
„Mitteldeutschland ist eine Region mit hohem Bildungsniveau, guter Infrastruktur und hoher Kompetenz bei Forschung und Entwicklung. Die Metropolregion unterstützt diese Stärken und engagiert sich nachhaltig für diesen qualitativ hochwertigen Wirtschaftsstandort. ”