Cluster

„Genau ins Schwarze getroffen“

08. Januar 2010


Angesichts des erfolgreichen „Branchentreffs“ des Clusters Informationstechnologie in Halle kündigt IT-Clusterboard-Mitglied Katja Teichert von der DIS AG den Ausbau des Formats an.

Über 30 hochrangige Führungskräfte der mitteldeutschen IT-Branche waren der Einladung des Clustermanagements der Wirtschaftsinitiative und der Wirtschaftsförderung Halle zu einem „Branchentreff“ im Dezember gefolgt. „Das mitteldeutsche Cluster IT ist noch sehr jung in seiner Entwicklung“, hatte Clustersprecher Klemens Gutmann, hauptberuflich Geschäftsführer des Magdeburger IT-Dienstleisters regiocom GmbH, vorab gesagt. „Wir sind momentan dabei, unsere Strukturen zu definieren und wollen durch den Mitteldeutschen IT-Branchentreff in Halle die öffentliche Wahrnehmung unserer Branche steigern.“

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Thema IT-Sicherheit und den daraus resultierende Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter. „Damit haben wir offenbar genau ins Schwarze getroffen“, freut sich Teichert und kündigt an: „Dieses Veranstaltungsformat als Austauschplattform unserer Branche werden wir ausbauen und weiterführen.“

Das Thema IT-Sicherheit könne künftig gar in einem eigenen Arbeitskreis des mitteldeutschen Clusterboards behandelt werden, schlägt derweil Teicherts Mitstreiter im Clusterboard, Jürgen Klaus von der GISA GmbH, vor. „Die intensive Diskussion zu den juristischen Anforderungen an Geschäftskommunikation und Awareness im Rahmen der IT-Sicherheit zeigte die Relevanz, aber auch die noch vorhandenen offenen Fragen zur ganz konkreten Ausgestaltung in der täglichen Arbeit. Wir werden diesen Themenkomplex im Cluster weiterführen.“

Derzeit bereit das Clusterboard die Gründung eines eigenen Vereines vor. „Damit stünde dann eine weitere länderübergreifende Clusterorganisation auf eigenen Beinen“, freut sich Klaus Wurpts, Geschäftsführer der Wirtschaftsinitiative, die auch den mitteldeutschen Clusterbildungsprozess in der IT-Branche unterstützt.

Kontakt:
Norman Klammer

Weitere Informationen:
Cluster Informationstechnologie
Nachricht: IT-Cluster lädt zum Branchentreff in Halle
Nachricht: Informationstechnologie stärkt Management
Nachricht: Informationstechnologie erhält Bundesförderung
Nachricht: Informationstechnologie begrüßt Bachelor


Deutsch
English
Bildbalken Metropol DE Startseite
Dr. Helge Fänger, Serumwerk Bernburg AG
„In einer ständig globaler werdenden Welt muss auch die Wirtschaft in immer größeren Dimensionen denken und handeln. Hierzu leistet die Metropolregion Mitteldeutschland seit vielen Jahren Hervorragendes. ”