Innovation

„Eine führende Marktposition erreichen“

13. August 2010


IQ-Preisträger 2010 im Portrait: Für seine innovative Lösung zur Gebäudeautomation hat Edgar Liebold von der Lichtensteiner ACX GmbH – „mittelfristig“ – den Weltmarkt vor Augen.

Der junge sächsische Ingenieur Liebold weiß: „Wir verfügen über eine fertige und sehr ausgereifte Lösung, die es nun gilt, auf dem Markt erfolgreich zu etablieren.“ Es geht um das Produkt ViciOne, eine derzeit einzigartige Soft- und Hardwarelösung zur umfassenden Gebäudeautomatisierung mit der erstmals alle elektronisch kommunizierenden Endgeräte in einem Haushalt unabhängig vom Hersteller der Geräte miteinander verbunden, und damit energiesparend gesteuert werden können. Und weil das so ist, gibt sich Liebold selbstsicher: „Unser Ziel ist es ganz klar, eine führende Marktpositionierung in einem ersten Schritt im deutschen und mittelfristig im internationalen Markt zu erreichen.“

In diesem Jahre hat ViciOne den von der Hallenser GISA GmbH gesponserten IQ Innovationspreis Mitteldeutschland der Wirtschaftsinitiative im Cluster Informationstechnologie gewonnen. „Der Preis ist für uns die Anerkennung unseres Potentials und eine Wertschätzung der von unserem Team geleisteten Arbeit“, freut sich Liebold.

Die nächsten Schritte für sein Team liegen „im Ausbau der Vertriebsstruktur eines weitreichenden Partnernetzwerkes und der Intensivierung von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen“, sagt Liebold und ist sich sicher: „Eine wachsende Marktdurchdringung wird schon kurzfristig die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen ermöglichen.“

Für diese nächsten Schritte setzt der Preisträger auch auf die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland: „Die  Wirtschaftsinitiative verfügt über ein breites und gut funktionierendes Netzwerk aus Multiplikatoren und Entscheidern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft“, berichtet er und fügt hinzu: „Diese Kontakte wie auch die von der Wirtschaftsinitiative getriebenen Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen sind eine hervorragende Möglichkeit unseren Markteintritt zu unterstützen und unserem Unternehmen und unserem Produkt schnell Wahrnehmung zu verschaffen.“ Er werde sie nutzen.

Weitere Informationen:
IQ Innovationspreis Mitteldeutschland
ACX GmbH

IQ-Preisträger 2010 im Portrait:
Sonotec GmbH „Lecks hören – Energie sparen“
perfluorence GmbH „Einen Beitrag zum Wachstum leisten“
knick’n’clean "Internationale Desinfektion"
innovative mobility: „Zügig in ein marktreifes Produkt umsetzen“

Downloads:
IQ-Gewinner 2010
IQ-Publikation zu den Finalisten 2010
IQ- Fotogalerie 2010
Film zur IQ-Preisverleihung 2010


Deutsch
English
Bildbalken Metropol DE Startseite
Lars Schulte, BOSCH
„Wir engagieren uns hier, weil wir einer starken Region ein starkes Profil geben wollen.”