Marketing

Mitteldeutschland multimedial

27. August 2010


Wirtschaftsinitiative-Kommunikations-Chefin Hanka Fischer vermeldet neue Erfolgsnachrichten über das online-Angebot der Wirtschaftsinitiative. So kommt bereits die Hälfte der täglichen Zugriffe von außerhalb der drei mitteldeutschen Bundesländer.

„Das überregionale Interesse an der Arbeit der Wirtschaftsinitiative und der Wirtschaftsregion Mitteldeutschland wird immer größer“, freut sich Fischer über die Ergebnisse der jüngsten Auswertung von mitteldeutschland.com. Noch vor fünf Jahren stammte der Großteil der Besucher noch aus den drei Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Allein im letzten Jahr habe es bereits über 16.000 Zugriffe aus der ganzen Welt gegeben.

Was die Expertin besonders freut: „Unsere Homepage ist bei den Besuchern beliebt.“ Dafür führt Fischer zwei Zahlen an: Bereits jeder fünfte Besucher komme mehr als fünfmal im Jahr zurück auf das online-Angebot der Wirtschaftsinitiative und die durchschnittliche Besuchszeit betrage drei Minuten. „Das zeigt, dass sich die Besucher wirklich für unsere Inhalte interessieren“, erläutert Fischer.

Den positiven Trend bei der Nutzung von mitteldeutschland.com verdeutlichen auch die aufgerufenen Seiten. „Unsere Homepage wird nicht mehr nur für Hintergrundinformationen zu unserem Verein und der Region genutzt“, sagt Fischer. Im Vordergrund stünden für die „User“ immer mehr die wöchentlich aktualisierten Nachrichten sowie der Wirtschaftskalender.

„Auch unser verstärkter multimedialer Ansatz wird gut angenommen“, erläutert Fischer. Bereits ein Fünftel der Besucher interessiere sich für die Fotos und Videos, die zur Wirtschaftsinitiative und der Region Mitteldeutschland im Internet zu sehen sind. Der Imagefilm „Mitteldeutschland – Hier geht was!“, werde jeden Tag von mindestens einem neuen Besucher angesehen. „Diese Zahlen bestärken uns in unserem inhaltlichen und konzeptionellen Kommunikationsansatz für die Wirtschaftsregion Mitteldeutschland“, so Fischer.

Weitere Informationen:
Meldung: Auszeichnung für Mitteldeutschland-Film
Meldung: IQ-Filme werden auf DVD verbreitet
Meldung: „Aufmerksamkeit zur Imagebildung nutzen“


Deutsch
English
Bildbalken Metropol DE Startseite
Reiner Roghmann, Dow Olefinverbund
„Die Region Mitteldeutschland hat eine interessante geschichtliche und wirtschaftliche Entwicklung genommen, die meinen ganzen Respekt verdient. Mit seinem enormen Wirtschafts- und Innovationspotenzial wird sich Mitteldeutschland weiter zu einer Zukunftsregion in Europa entwickeln.”