Standort

Wirtschaftsinitiative unterstützt JCI-Weltkongress

27. Januar 2012


Die Wirtschaftsjunioren Leipzig e.V. haben auf einer Tagung im japanischen Kyoto für Leipzig als Austragungsort des JCI-Weltkongresses 2014 geworben. Teil der Präsentation war ein im Auftrag der Wirtschaftsinitiative erstellter Imagefilm über den Standort Mitteldeutschland.

Auf der Übergabekonferenz des japanischen Nationalverbandes der Junior Chamber International (JCI) präsentierte eine Delegation der Wirtschaftsjunioren Leipzig e.V. vor den rund 850 Teilnehmern der JCI- Delegiertenversammlung Leipzig als möglichen Austragungsort für die Ausrichtung des Weltkongresses 2014.
Im Mittelpunkt der Darstellung stand die fünfminütige, englischsprachige Fassung eines Imagefilms zum Standort Mitteldeutschland, die die Leipziger Produktionsfirma commlab 2008 im Auftrag der Wirtschaftsinitiative produzierte. Seitdem wurde er bereits mehrfach auf nationalen und internationalen Veranstaltungen gezeigt und auf 5.000 DVDs an Entscheider und Medien verschickt.

„Mit dem Film wollten wir den internationalen Gästen der Konferenz Leipzig und Mitteldeutschland als weltoffene und dynamische Region nahebringen und sie auch auf emotionaler Ebene ansprechen“, so Niko Kleinknecht, Projektleiter für die Bewerbung der Leipziger Wirtschaftsjunioren und Niederlassungsleiter der Personal Innovation GmbH / Lee Hecht Harrison.
Besonders im asiatischen Raum sei die Region bei vielen Unternehmern oft noch ein weißer Fleck. Dies könnte sich im Fall einer erfolgreichen Bewerbung spätestens 2014 ändern, wenn Leipzig rund 5.000 junge Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Führungskräfte aus aller Welt zum JCI-Weltkongress begrüßen würde. „In Kyoto haben wir in Gesprächen im Anschluss an unsere Präsentation u.a. mit dem ehemaligen japanischen Premierminister Taro Aso sehr viel positive Resonanz erfahren. Wir sind deshalb sehr zuversichtlich, dass unsere Idee, für die wir bereits seit über 11 Jahren engagiert arbeiten, Wirklichkeit werden wird“, erklärt Niko Kleinknecht. 
Die Bewerbungsunterlagen werden Ende Februar offiziell eingereicht. Die Entscheidung darüber wird dann im November beim JCI Weltkongress 2012 in der taiwanesischen Hauptstadt Taipei fallen. Bislang fand in Deutschland nur einmal ein JCI Weltkongress statt, 1981 in Berlin.

Foto: WJ-Botschafter Niko Kleinknecht aus Leipzig bei JCI Japan Inauguration

Die 1954 als Teil des Weltverbandes Junior Chamber International (JCI) gegründeten Wirtschaftsjunioren sind mit rund 10.000 ehrenamtlich aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft der größte Verband junger Unternehmer und Führungskräfte in Deutschland.
Seine Mitglieder sind zwischen 18 und 40 Jahre alt und repräsentieren Unternehmen mit rund 300.000 Arbeitsplätzen und mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz.

Weitere Informationen:
Standort-Imagefilm Mitteldeutschland
Wirtschaftsjunioren Deutschland e.V. (WJD)
Wirtschaftsjunioren Leipzig
Junior Chamber International (JCI)


Deutsch
English
Metropol hier entsteht was Startseite
Thomas Büschel, TÜV Thüringen
„Mitteldeutschland - mit Sicherheit ein guter Standort!”