Metropolregion Mitteldeutschland-Arbeitsgruppen

HEADER Arbeitsgruppen XL edit

Arbeitsgruppen

Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland versteht sich als länderübergreifende Aktionsplattform für alle interessierten Akteure aus öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft in der Region. Die zentralen Schnittstellen für die Zusammenarbeit bilden die Arbeitsgruppen, in denen die richtungsbestimmenden Handlungsfelder der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland in Form konkreter Projekte bearbeitet werden.
 

 

News

16.03.2017

Für den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2017 wurden 149 neuartige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen eingereicht. Damit verzeichnet der länderübergreifende Innovationswettbewerb auch bei seiner 13. Auflage ein stabil hohes Niveau an Bewerbungen.

09.03.2017

Vom 4. bis 6. Oktober 2017 präsentiert sich die Metropolregion Mitteldeutschland auf der EXPO REAL, der 20. Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen, in München. In diesem Jahr sind erstmals Jena, Gera sowie Stadt und Landkreis Wittenberg als Mitaussteller dabei.

27.02.2017

Die Metropolregion hat ein „Leipziger Memorandum“ mit fünf Forderungen zu einer stärkeren Zusammenarbeit in Mitteldeutschland formuliert. Das Papier wurde am Montag in Anwesenheit der drei mitteldeutschen Wirtschaftsminister im Rahmen des 1. FORUM MITTELDEUTSCHLAND vorgestellt.

Zitate

Götz Ulrich
Burgenlandkreis

"Der Burgenlandkreis hat den Beitritt zur Metropolregion bewusst gewählt, um sich aktiv mit seinen Stärken von der Ernährungswirtschaft, dem Weinbau bis zum Welterbeantrag einzubringen. Dabei will der Burgenlandkreis eine verbindende Rolle durch seine zentrale Lage zwischen Leipzig und Jena spielen und den Fokus auf das Thema Bildung verstärken."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Projekte