Metropolregion Mitteldeutschland-Forschungszentren

HEADER Forschungszentren

Forschungszentren

Lust auf Wissen! Dieser Geist hat in der Region Mitteldeutschland nicht nur eine große Tradition, sondern auch eine vitale Forschungslandschaft entstehen lassen. Über 100 Forschungszentren – darunter 19 Fraunhofer-, 14 Leibniz- und 14 Max-Planck-Institute –bilden hier einen gefragten Expertisen-Pool für neue Entwicklungen und hochqualifizierte Mitarbeiter. Die öffentlichen Ausgaben für Forschung und Entwicklung in Mitteldeutschland sind beachtlich. Und das Potenzial der mitteldeutschen Forschungslandschaft zeigt sich zunehmend am Output in Form innovativer Produkte oder Dienstleistungen. Viele der Institute in der Region gelten darüber hinaus auch international als Top-Adressen für Wissenschaftler.

Forschungszentren in Mitteldeutschland

Eine Vielzahl von Instituten und innovativen Forschungszentren prägen die Wissenschaftslandschaft in Mitteldeutschland. Im Wissenschaftsatlas der Metropolregion Mitteldeutschland wird eine umfangreiche Auflistung der mitteldeutschen Institute und Forschungszentren inklusive Arbeits- und Forschungsschwerpunkte geboten.

Zitate

Leif Raszat
Saalesparkasse

„Die Stadt Halle (Saale) und der Saalekreis sind Heimat vieler starker und innovativer Unternehmen. Als deren Finanzpartner tragen wir eine besondere Verantwortung für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes. Dieser stellen wir uns gern und engagieren uns für eine prosperierende Europäische Metropolregion Mitteldeutschland – als Garant für künftige Wachstumspotentiale.“

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Projekte