Metropolregion Mitteldeutschland-Wissenschaft

Wissenschaft

Wissenschaft

Die einzigartige Dichte an öffentlichen Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen bildet die Grundlage für das sehr gute Innovationsklima in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland. Über 100 wissenschaftliche Institute, darunter zahlreiche Einrichtungen der Fraunhofer-, Max Planck-, Helmholtz- und Leibniz-Gesellschaften, haben hier ihren Sitz und unterstützen die regionale Wirtschaft durch ihre industrienahe Forschung bei der Entwicklung neuer Produkte und Verfahren. In den 25 Hochschulen der Region werden bereits heute die Fach- und Führungskräfte sowie Wissenschaftler von morgen exzellent ausgebildet.
 

News

24.02.2017

Die Algeco GmbH wird das 75. Mitglied der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland. Der Marktführer für mobile Raumlösungen errichtet für Unternehmen, Investoren und Kommunen schlüsselfertige und flexible Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten in Modulbauweise. 

Hanka Fischer, Metropolregion Mitteldeutschland
IQ Innovationspreis Mitteldeutschland
17.02.2017

Noch bis zum 14. März 2017 können Bewerber ihre Innovationen für den 13. IQ Innovationspreis Mitteldeutschland online unter www.iq-mitteldeutschland.de einreichen. Dass sich die Bewerbung lohnt, zeigt das Beispiel der Leipziger Sonovum AG, Vorjahreszweiter im Cluster Life Sciences. 

Peter Kolbert
Verkehr & Mobilität
10.02.2017

Die Metropolregion will sich am Bundesförderprogramm zum Aufbau der Ladeinfrastruktur beteiligen. Dazu sollen im Rahmen der Projektgruppe Elektromobilität länderübergreifende Verbundprojekte und ein gemeinsamer Bewerbungsprozess initiiert werden. 

Zitate

Burkhard Jung
Stadt Leipzig

"Für die Stadt Leipzig ist es selbstverständlich, dass sie sich in einer starken Metropolregion engagiert, um gemeinsam in einem kooperativen und partnerschaftlichen Miteinander die Zukunft der Region zu gestalten."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Projekte