Metropolregion Mitteldeutschland-denovoMATRIX GmbH: Wachstum im Labor

IQ-PREISTRÄGER 2018 IM PORTRÄT

denovoMATRIX GmbH: Wachstum im Labor

13.09.2018
Dejan Husman-154px

Fast unsichtbar und doch revolutionär ist eine neuartige Technologie für die Biomaterialbeschichtung von Zellkulturträgern. Mit ihrer Innovation „denovoMATRIX“ verleiht das gleichnamige Dresdner Startup der Erforschung von Stammzellen und möglichen Therapien eine ganz neue Dynamik. Dafür erhielten die Wissenschaftler der TU Dresden den Clusterpreis Life Sciences des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2018.

„So eine gute Resonanz hatten wir nicht erwartet“, erklärt denovoMATRIX-Geschäftsführer Dejan Husman. „Wir sind überzeugt, dass der Sieg beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland uns sehr geholfen hat, Investoren für unsere Idee zu gewinnen. Zurzeit befinden wir uns in fortgeschrittenen Verhandlungen“, freut sich Husman über den mit 7.500 Euro dotierten Clusterpreis Life Sciences, gemeinsam gestiftet von der Serumwerk Bernburg AG und der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

⁞⁞⁞ Foto: Dejan Husman​, Geschäftsführer der denovoMATRIX GmbH ⁞⁞⁞

LOGO DenovoMatrix-154pxDie Auszeichnung erhielten Dejan Husman und sein Team vom Zentrum für Innovationskompetenz B-Cube (ZIK-B-Cube) der TU Dresden für eine neuartige Technologie für die Biomaterialbeschichtung von Zellkulturträgern. „Menschliche Stammzellen besitzen aufgrund ihrer Eigenschaften ein großes Potenzial bei der Bekämpfung von Krankheiten wie Krebs, Parkinson oder Diabetes. Doch um sie im Labor zu reproduzieren, muss die Plastikoberfläche des Zellträgers mit Biomaterial beschichtet werden“, beschreibt Husman den Ansatz seiner Forschung. Das für die Beschichtung benötigte Extrakt wurde bisher aus Tumorzellen von Mäusen gewonnen, weist jedoch eine hohe Varianz seiner Eigenschaften auf und eignet sich aufgrund des tierischen Ursprungs nicht für klinische Anwendungen. Mit Hilfe von „denovoMATRIX“  ist es möglich, im Labor die Komponenten des Biomaterials modular zusammenzufügen. Zu den wichtigsten Bestandteilen gehören Zuckermoleküle und Peptide, die zum Beispiel als Signalmoleküle für Wachstum, Differenzierung und den Zusammenhalt von Zellen dienen. „So können wir erstmals ein Biomaterial herstellen, dessen Bestandteile exakt chemisch definiert sind und das die natürliche Umgebung der Zellen im Körper so gut wie möglich nachbildet. Damit lassen sich Stammzellen mit höherer Reproduktionsrate und besseren Eigenschaften kultivieren“, erklärt der Preisträger. Durch die neue Form der Beschichtung verhalten sich die Zellen im Labor wie im menschlichen Körper, was die Forschungsergebnisse aussagekräftiger macht. Dank des Baukastenprinzips lässt sich die Innovation auf weitere Zelltypen erweitern.

LOGO Gewinner IQ-Innovationspreis 2018Im August dieses Jahres hat sich die denovoMATRIX GmbH als Spin-Off aus dem ZIK-B-Cube ausgegründet und vertreibt ihre Innovation inzwischen europaweit. „Nach dem Pitch des IQ Innovationswettbewerb Mitteldeutschland hatten wir unser erstes Produkt auf dem Markt, die screenMATRIX, ein Forschungswerkzeug für Wissenschaftler. Seitdem verkaufen wir unsere Innovation in Frankreich, Irland und der Schweiz. 2019 wollen wir unser zweites Produkt, die myMATRIX, anbieten, sagt Husman und ergänzt: „In Mitteldeutschland sprechen wir viele Meinungsbildner an und haben zahlreiche Kooperationspartner. Doch da unser Markt eher klein ist, setzen wir auch auf den internationalen Vertrieb.“ Das Team aus Dresden, das seit 2012 an der Innovation forschte, hofft auf weltweite Abnehmer. „Unser Traum ist es, dass Labore weltweit unsere Beschichtungen nutzen und sich damit die Anwendung von Zelltherapien in Zellen beschleunigt“, so Wissenschaftler Husman.

Bewerbungen für den nächsten IQ Innovationspreis Mitteldeutschland sind ab 3. Dezember 2018 möglich.

DenovoMatrix Siegerportrait mit Preisstiftern⁞⁞⁞ Foto: IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2018, Clustersieger Life Sciences: denovoMatrix aus Dresden mit den Preisstiftern KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Serumwerke Bernburg AG; (v.l.) Antje Strom (KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellcshaft), Dejan Husman, Nadine Schmieder-Galfe, Dr. Richard Wetzel, Steffen Lück (alle denovoMatrix), Dr. Jan Lukowczyk (Serumwerk Bernburg AG) (Bildnachweis: Guido Werner/GWP) ⁞⁞⁞

Zitate

Marcel Neuber
KLEUSBERG

„Unsere Mitgliedschaft gibt uns die Möglichkeit, noch intensiver mit mitteldeutschen Forschungseinrichtungen zusammenzuarbeiten, Forschung in der Region voranzutreiben und damit die Region Mitteldeutschland weiterzuentwickeln.“

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte