Metropolregion Mitteldeutschland-Gemeinsame Projekte für Kulturregion Mitteldeutschland

Standort

Gemeinsame Projekte für Kulturregion Mitteldeutschland

29.10.2015
Götz Ulrich, Burgenlandkreis und AG Kultur & Tourismus

In der vergangenen Woche traf sich die AG Kultur und Tourismus der Metropolregion Mitteldeutschland zu ihrer konstituierenden Sitzung in Naumburg. Dabei berieten die Teilnehmer, unter ihnen Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff, über zukünftige Themen und Projekte.

„Mit unserer Arbeit wollen die die kulturellen und touristischen Angebote der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland sowohl nach innen als auch über die Landesgrenzen hinweg bekannter machen. Weitere Themen sind der Ausbau und die Verknüpfung der touristischen Infrastruktur wie Rad- und Wasserwege sowie die Entwicklung gemeinsamer Angebote zu bestimmten Themen, etwa Industriekultur und Weinanbau“, erklärt Götz Ulrich, Landrat des Burgenlandkreises und Leiter der AG Kultur und Tourismus.

⁞⁞⁞ Foto: Götz Ulrich, Landrat des Burgenlandkreises und Leiter der AG Kultur und Tourismus ⁞⁞⁞

Zu den geplanten Projekten der AG Kultur und Tourismus gehören unter anderem der gemeinsame Auftritt auf internationalen Reise- und Touristikmessen sowie die Entwicklung von Informationsangeboten zu den mitteldeutschen Stätten des UNESCO Welterbes und des Europäischen Kultursiegels. Dabei waren die Teilnehmer der Sitzung sich darin einig, dass es nicht darum gehe, eine neue touristische Dachmarke zu etablieren. Stattdessen wolle die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland als Projekt- und Vernetzungsplattform für die Akteure aus Kultur und Tourismus der Region dienen. Die Wichtigkeit dieser Rolle betonte auch Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt. Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland sei kein Vorreiter einer mitteldeutschen Länderfusion. Vielmehr eröffne sie mit ihrem Netzwerk – da wo es möglich und nötig sei – neue Möglichkeiten der länderübergreifenden Zusammenarbeit zu bestimmten Themen.

NEWS Gruppenbild AG Kultur und Tourismus mit Rainer HaseloffBereits Ende September hatten sich die AGs „Wirtschaft und Standortentwicklung“ und „Wissenschaft und Forschung" zu ihren konstituierenden Sitzungen getroffen. In den Arbeitsgruppen werden die Handlungsfelder der Metropolregion Mitteldeutschland in Form konkreter Projekte bearbeitet. Gleichzeitig bilden sie die zentrale Schnittstelle für die Zusammenarbeit mit öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur und stehen interessierten Akteuren der Region offen.

⁞⁞⁞ Foto: Gruppenbild der AG Kultur und Tourismus mit Ministerpräsident Rainer Haseloff ⁞⁞⁞

Zitate

Frank Bannert, Landkreis Saalekreis

"Als Landkreis ist es oft allein schwierig, überregional oder gar international in Erscheinung zu treten. Deshalb ist der Saalekreis als wirtschaftsstärkster Landkreis Sachsen-Anhalts Mitglied der Metropolregion Mitteldeutschland. Wir wollen zeigen, was die Region zu bieten hat und neue Impulse setzen."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

FORUM Mitteldeutschland

Im Mittelpunkt des FORUM Mitteldeutschland 2019 am 4. März stand das Thema „Strukturwandel und Regionalentwicklung im Mitteldeutschen Revier“.

> Zur Veranstaltungsdokumentation

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte

LOGO Innovationsregion Mitteldeutschland

 

LOGO IQ 2019 308px für Startseite

 

Logo Startup Mitteldeutschland
Hypos
expo real