Metropolregion Mitteldeutschland-"Ostrale" - Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste

"Ostrale" - Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste

28.07.2017 bis 01.10.2017
Dresden
Deutschland

Die Ostrale ist die drittgrößte Ausstellung für zeitgenössische Kunst in Deutschland und findet dieses Jahr zum 11. mal in Dresden statt. Das Ziel der internationalen Ausstellung ist: jungen nicht etablierten Künstlern, neben bereits international anerkannten KünstlerInnen eine marktunabhängige Plattform zu bieten. Künstler, unterschiedlichster Genres wie Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Sound- Licht- Video-, Installationen und Performance sind bei der Ostrale jedes Jahr zu Gast.
Vor Ort besteht eine enge Zusammenarbeit mit Dresdner Institutionen, Sammlern und Galerien, sowie mit internationalen Kuratorinnen, Kuratoren, Biennalen und Kulturinstitutionen. 2018 gastiert die Ostrale unter anderem in Valletta (Malta) der europäischen Kulturhauptstadt.

Zitate

Prof. Dr. Jörg Bagdahn
Hochschule Anhalt

„Als größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Mitteldeutschland schaffen wir mit dem Innovationstransfer eine wichtige Schnittstelle zwischen der Forschung und der Industrie. Mit einem breit gefächerten Studienangebot möchten wir junge Menschen für naturwissenschaftliche und technische Berufe begeistern, um die drohenden Fachkräftelücken in der Region vorzubeugen.“

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte