Metropolregion Mitteldeutschland-Organigramm

Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland

Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) ist ein eingetragener Verein. Das operative Geschäft wird von der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH geführt, die zu 100 Prozent dem Verein gehört. Im Verein engagieren sich strukturbestimmende Unternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus den drei Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Gemeinsames Ziel aller Akteure in der EMMD ist eine länderübergreifend nachhaltige Entwicklung und die überregional erfolgreiche Vermarktung der Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregion Mitteldeutschland.

Vorstand

Aufsichtsrat

Zitate

Götz Ulrich
Burgenlandkreis

"Der Burgenlandkreis hat den Beitritt zur Metropolregion bewusst gewählt, um sich aktiv mit seinen Stärken von der Ernährungswirtschaft, dem Weinbau bis zum Welterbeantrag einzubringen. Dabei will der Burgenlandkreis eine verbindende Rolle durch seine zentrale Lage zwischen Leipzig und Jena spielen und den Fokus auf das Thema Bildung verstärken."

Industrie- und Gewerbeflächen-Pool

Gewerbeflächen
Liste Standortkarte

Hallenobjekte
Liste Standortkarte

Termine

Aktuelle Veranstaltungen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie kulturelle und sportliche Events in und aus Mitteldeutschland finden Sie hier!

Projekte