Regionale Netzwerke bündeln Kräfte unter „Haus der mitteldeutschen Wirtschaft“

06. April 2023
Zusammen mit acht Clustern und Netzwerken aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen hat die Metropolregion Mitteldeutschland die Marke „Haus der mitteldeutschen Wirtschaft“ ins Leben gerufen. Ziel des gemeinsamen Auftrittes ist die stärkere Wahrnehmung des Standortes Mitteldeutschland und der hier angesiedelten Branchen.

„Die Geschichte der Metropolregion Mitteldeutschland ist eng verbunden mit der erfolgreichen Initiierung und Begleitung der Clusterprozesse in den Schwerpunktbranchen der Region. Umso mehr freuen wir uns, jetzt in unserer Leipziger Geschäftsstelle und online mit acht weiteren Clustern und Branchennetzwerken aus Mitteldeutschland unter einer gemeinsamen Marke aufzutreten. Das Ziel der Kooperation ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der Unternehmen in Mitteldeutschland zu stärken und Synergieeffekte durch gezielte Vernetzung und Zusammenarbeit zu erzielen“, erklärt Metropolregion-Geschäftsführer Jörn-Heinrich Tobaben.

Foto: Jörn-Heinrich Tobaben |

Foto v.l.n.r.: Johannes Wege (HYPOS), Anke Siegmeier (OptoNet), Christoph von Radowitz (BEM), Klaus-Dieter Bugiel (Netzwerk Logistik), Dr. Carsten Krautz (Building 3D), Gerd Neudert (Cluster IT), Jörn-Heinrich Tobaben (EMMD), Dr. Jens Katzek (ACOD), Oliver Köhn (VDMA Ost); © Christian Hüller

Der Sitz des Hauses der Mitteldeutschen Wirtschaft befindet sich in Leipzig (Schillerstraße 5, 04109 Leipzig). Dort sind neben der Geschäftsstelle der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland folgende Partner ansässig: Cluster IT Mitteldeutschland e.V., Bundesverband eMobilität e.V. (BEM), Building 3D e.V., HYPOS Hydrogen Power Storage & Solutions e.V. Zu den assoziierten Partnern zählen darüber hinaus das Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD), das Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V., der VDMA-Landesverband Ost sowie der OptoNet e.V.

Zur Präsentation des gemeinsamen Auftritts wurden sowohl der Außen- als auch Innenbereich des Co-Working-Spaces der Metropolregions-Geschäftsstelle neugestaltet. Darüber hinaus ist das „Haus der Mitteldeutschen Wirtschaft“ auch online unter www.mitteldeutschland.com/haus-der-mitteldeutschen-wirtschaft zu finden. Flankierend berichtet ab dieser Ausgabe eine neue Rubrik im wöchentlichen Online-Newsletter der Metropolregion Mitteldeutschland (hier anmelden) aktuelle Themen und Projekte der beteiligten Partner.

Weitere Informationen

Webseite Haus der mitteldeutschen Wirtschaft

Mehr News

Mitteldeutschland-Monitor: Stimmung im Revier hellt sich auf

Die Menschen im Mitteldeutschen Revier blicken wieder zufriedener und optimistischer auf ihre aktuelle Situation und in die Zukunft. Das ist das Ergebnis des 5. „Mitteldeutschland-Monitors“. Die repräsentative, länderübergreifende Bevölkerungsstudie ist ein gemeinsames Projekt der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland, der MAS Gesellschaft für Marktanalyse und Strategie, der Sächsischen Agentur für Strukturentwicklung (SAS) und der Stabsstelle Strukturwandel des Landes Sachsen-Anhalt. Die Befragung fand in diesem Jahr erstmals parallel mit dem „Lausitz-Monitor“ statt.

4. Mitteldeutscher Wasserstoffkongress: Jetzt anmelden!

Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland und HYPOS haben das Programm des 4. Mitteldeutschen Wasserstoffkongress veröffentlicht. Ab heute ist auch die Anmeldung für die zentrale Veranstaltung der mitteldeutschen Wasserstoffwirtschaft am 28. August 2024 in Erfurt möglich.