Ausstellung „Polyphon. Mehrstimmigkeit in Bild und Ton“ in Gera

Kunstsammlung Gera & Orangerie und Museum für Angewandte Kunst Gera

„Polyphon. Mehrstimmigkeit in Bild und Ton“ heißt ein einmaliges Ausstellungsprojekt in Gera. Gleich zwei Museen, die Orangerie, in der Stadt der Ort für die zeitgenössische Kunst, wie auch das Museum für Angewandte Kunst zeigen bildnerische Werke, die sich mit der Mehrstimmigkeit beschäftigen. Natürlich gibt es in der Schau viele Klänge zu hören, denn eigentlich stammt ja der Terminus „polyphon“ aus der Musiktheorie. Die Doppelausstellung versucht ihn umzudeuten. So kann fast jedes der ausgestellten Kunstwerke eine Klangspur aufweisen, ist aber eben auch eine bildkünstlerische Arbeit. Mehr als zwanzig raumfüllende Kunstpositionen zur Mehrstimmigkeit werden gezeigt.