Newsarchiv

Kategorie: Hypos

Wasserstoffnetzwerk HYPOS wählt neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Wasserstoff-Netzwerkes HYPOS e.V. wählte am 7. Dezember 2020 einen neuen Vorstand. Dem Gremium gehört jetzt auch Metropolregions-Geschäftsführer Jörn-Heinrich Tobaben an, der gemeinsam mit Politik, Verwaltung und Industrie konkrete Infrastruktur- und Anwendungsprojekte auf den Weg bringen will.

Deutschland will Leitmarkt für Grünen Wasserstoff werden

Aktuelle Innovationen, Anwendungsvorhaben und regulatorische Rahmenbedingungen rund um das Thema Wasserstoff standen im Mittelpunkt des 6. HYPOS-Forum am Dienstag und Mittwoch dieser Woche. Rund 150 hochrangige Akteure der internationalen und nationalen Wasserstoffbranche sowie aus Politik und Wissenschaft nahmen an der zweitägigen Online-Veranstaltung teil.

6. HYPOS-Forum zu aktuellen Entwicklungen der Wasserstoffwirtschaft

Am 3. und 4. November 2020 treffen sich Partner und Gäste des HYPOS-Netzwerks mit nationalen und internationalen Experten in Dresden, um über die aktuelle Wasserstoffforschung und die fortgeschrittene Anwendung des Stoffes zu diskutieren und zu informieren. Anmeldungen für das 6. HYPOS-Forum sind noch bis zum 26. Oktober 2020 möglich.

Leipziger Gruppe tritt HYPOS bei

Mit der Leipziger Gruppe gewinnt das HYPOS-Netzwerk einen wichtigen Partner für die weitere Etablierung einer Grünen Wasserstoffwirtschaft in Mitteldeutschland. Die Leipziger Gruppe baut mit dem neuen Heizkraftwerk Leipzig Süd das emissionsärmste Gasturbinenkraftwerk der Welt. Zukünftig können dort neben Erdgas auch hohe Anteile von Grünem Wasserstoff genutzt werden.

9. HYPOS-Dialog diskutiert über Sicherheitsaspekte bei der Wasserstoffnutzung

Mit steigenden Einsatzmöglichkeiten von grünem Wasserstoff in verschiedenen Sektoren müssen auch sicherheitsspezifische Aspekte neu gedacht und diskutiert werden. Bei dem 9. HYPOS-Dialog, der am 11. September in Magdeburg stattfindet, stehen genau diese Punkte im Fokus. Dabei werden aktuelle Forschungsergebnisse aus den HYPOS-Projekten präsentiert und mit Beiträgen aus verschiedenen Anwendungstechnologien, die zeigen wie ein sicherer Umgang mit Wasserstoff bereits gelingt, vervollständigt.

Mitteldeutsches Bündnis entwickelt Konzept für Wasserstofftransferregion Leipzig

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat im Rahmen des Programms »WIR! – Wandel durch Innovation in der Region« das Bündnis bestehend aus dem Landkreis Leipzig, HYPOS e.V. und Center for Responsible Research and Innovation des Fraunhofer IAO für die Konzeptentwicklung ausgewählt.

Mobiler Wasserstoff aus der Tube

Anfang März ist das neue HYPOS-Projekt H2PROGRESS für ein neuartiges Brennstoffzellen-Energiespeichersystem gestartet. Das soll besonders dezentrale, mobile und netzunabhängige Anwendungsmöglichkeiten adressieren.

HYPOS informiert auf E-world über grünen Wasserstoff

Vom 11. bis 13. Februar 2020 treffen sich die Entscheider der europäischen Energiebranche auf der Messe „E-world energy & water“ in Essen. Mit dabei ist auch das Wasserstoff-Netzwerk HYPOS, das auf dem VNG-Gemeinschaftstand seine aktuellen Vorhaben präsentiert.

Ihre Ideen für die Wasserstoff-Region Mitteldeutschland

Wie kann eine Modellregion für Grünen Wasserstoff aussehen? Welche Anforderungen müssen die Zukunftstechnologien erfüllen? Über diese und weitere Fragen können Bürgerinnen und Bürger am 7. Februar 2020 mit Experten des Wasserstoffnetzwerks HYPOS und des Fraunhofer CeRRI diskutieren.

Zukunftsworkshop zu Grünem Wasserstoff in Grimma

Mitteldeutschland hat das Potenzial, zur Modellregion für Grünen Wasserstoff zu werden. Damit das gelingt, will das Projekt „H2-Chancendialog“ frühzeitig gesellschaftliche Akteure aus der Region bei der Entwicklung einer Zukunftsvision einbeziehen.

HYPOS veröffentlicht Positionspapier zur Nationalen Wasserstoffstrategie

Noch in diesem Jahr plant die Bundesregierung die Veröffentlichung einer Nationalen Wasserstoffstrategie. Das Wasserstoff-Netzwerk hat dazu ein Positionspapier mit zentralen Forderungen herausgegeben, um den „nächsten Schritt“ für Grünen Wasserstoff in den Markt zu ermöglichen.

5. HYPOS-Forum diskutiert Wege in die Wasserstoffwirtschaft

Am 5. und 6. November 2019 treffen sich die Partner des HYPOS-Netzwerks mit nationalen und internationalen Experten in Dresden, um über die Fortschritte auf dem Weg in die Wasserstoffwirtschaft zu informieren. Anmeldungen für das 5. HYPOS-Forum sind noch bis zu diesem Freitag möglich.

Reallabor für Grünen Wasserstoff geplant

In Mitteldeutschland soll ein Reallabor für Erzeugung, Transport, Speicherung und Nutzung von Grünem Wasserstoff entstehen. Ein HYPOS nahes Konsortium beteiligt sich mit dem Projekt „GreenHydroChem“ am Ideenwettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.