Kontakt

Geschäftsstelle

Das Team der Geschäftsstelle der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland verantwortet die Konzeption und operative Umsetzung der Projekte der EMMD. Zu den weiteren Aufgaben gehören die Unterstützung der Arbeitsgruppen, die Organisation der Veranstaltungsformate und der Bereich Öffentlichkeitsarbeit. 

Sie haben Fragen zur Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland und ihren Projekten? Sie möchten uns ihre Projektidee vorstellen oder suchen Partner aus der Region für die Umsetzung? Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen gern weiter.

Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH

Schillerstraße 5

04109 Leipzig

Telefon: 03 41 / 6 00 16 0

Telefax: 03 41 / 6 00 16 13

E-Mail: info@mitteldeutschland.com

Die Bürozeiten der Geschäftsstelle sind 9:00-17:00 Uhr.

Ihre Ansprechpartner

Jörn-Heinrich Tobaben

Geschäftsführer

Jörn-Heinrich Tobaben ist seit Anfang 2011 Geschäftsführer der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH. In seiner Amtszeit hat sich die Metropolregion Mitteldeutschland als länderübergreifendes Netzwerk und wichtiger Akteur in den Bereichen Regionalentwicklung und Strukturwandel etabliert. Darüber hinaus wurde mit dem HYPOS e.V. das größte und förderstärkste Wasserstoffprojekt in Ostdeutschland initiiert. Vor seiner Tätigkeit bei der Metropolregion Mitteldeutschland war der studierte Wirtschaftswissenschaftler und Soziologe zunächst als Firmenkundenbetreuer bei einer deutschen Großbank und sodann seit dem Jahr 2000 als Geschäftsführer in den Bereichen Standortvermarktung und Technologieförderung tätig, unter anderem bei der BIO-NET LEIPZIG Technologietransfergesellschaft (BIOCITY) sowie beim Business & Innovation Centre (BIC) Leipzig.

Kai Bieler

Pressesprecher

Kai Bieler verantwortet seit 1. Oktober 2018 als Pressesprecher die Bereiche Unternehmenskommunikation & Marketing der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH. Der gebürtige Brandenburger studierte Journalistik und Politikwissenschaften an der Universität Leipzig. Nach dem Studium gründete er u.a. als Chefredakteur das Wirtschaftsmagazin REGJO Leipzig/Halle mit. Während seiner bisherigen Berufslaufbahn war er für zahlreiche mitteldeutsche Unternehmen und öffentliche Institutionen in den Bereichen Kommunikation und Standortmarketing tätig. Von 2016-2018 arbeitete Kai Bieler als Projektleiter bei einer bundesweit tätigen Kommunikationsagentur mit den Schwerpunkten Energie- und Kommunalwirtschaft.

Cathrin Neumann

Kommunikation und Arbeitsgruppenbetreuung

Cathrin Neumann ist seit April 2021 als Mitarbeiterin Kommunikation & Arbeitsgruppenbetreuung bei der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH tätig. Die gebürtige Hessin hat Sprache und Kommunikation (B.A.) in Marburg und Kommunikationswissenschaft (M.A.) in Bamberg studiert. Während des Studiums hatte sie die Möglichkeit Berufserfahrung in der internen und externen Kommunikation bei verschiedenen Unternehmen zu sammeln.

Cathrin Jeßat

Organisation und Finanzen

Cathrin Jeßat ist seit April 2021 als Büroleiterin bei der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH tätig und verantwortlich für den Bereich Organisation & Finanzen. Die gebürtige Leipzigerin ist staatlich geprüfte Betriebswirtin und Bilanzbuchhalterin (IHK). Sie lebte zehn Jahre lang in Dortmund und arbeitete in einem Steuerberatungsbüro und einem Unternehmen der freien Wirtschaft, bevor sie 2003 nach Leipzig zurückkehrte. Hier arbeitete sie in verschiedenen Unternehmen, zuletzt war sie zwölf Jahre bei der „Gartenstadt-Gesellschaft Hellerau AG, gegr. 1908“ als Bilanzbuchhalterin und Controllerin tätig.

Juliane Stolle

Organisation

Juliane Stolle ist seit März 2021 bei der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH in der Organisation tätig. Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation absolvierte sie bei der skatedeluxe GmbH in Jena. Anschließend war sie dort sowohl in der Büro-Organisation als auch im Content- und Social-Media-Marketing tätig. Darüber hinaus konnte die ehemalige Leistungssportlerin bereits bei verschiedenen Start-ups und kleineren Unternehmen aus der Region Erfahrungen im Bereich Assistenz und Projektmanagement sammeln.

Hanka Fischer

Innovations- und Projektmanagement

Hanka Fischer (M.A.) ist verantwortlich für Innovations- & Projektmanagement bei der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH. Die gebürtige Thüringerin hat Anglistik/Amerikanistik und Auslandsgermanistik in Jena, Canterbury (UK) und Boston (USA) studiert. In ihrer über 15-jährigen beruflichen Laufbahn war Hanka Fischer für verschiedene regionale und internationale Einrichtungen für eine Vielzahl von Projekten der internen und externen Kommunikation verantwortlich. Ab 2001 hat sie u. a. die Geschäftsstelle des ehemaligen Regionenmarketing Mitteldeutschland aufgebaut und geleitet. Zudem hat sie die Projektleitung des länderübergreifenden Wettbewerbs um den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland inne.

Lukas Kraft

Werkstudent IQ Innovationspreis Mitteldeutschland

Lukas Kraft ist Werkstudent im Bereich Projektmanagement und assistiert der Projektleitung des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland. Momentan absolviert er sein Bachelorstudium in Business Administration mit Schwerpunkt Management & Marketing an der University of Kentucky. Vor und während seines Auslandsaufenthaltes hatte er die Möglichkeit Berufserfahrung im Bereich Projektassistenz und Business Development durch Tätigkeiten bei verschiedenen Start-Ups und kleinen Unternehmen zu sammeln.

Jan Opitz

Projektmanagement

Jan Opitz ist Projektmanager der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH. Er wurde in Thüringen geboren. An der Universität Leipzig studierte er Geographie und war anschließend in der Stadtverwaltung Leipzig im Stadtplanungsamt tätig. Als stellvertretender Leiter einer Arbeitsgruppe der Metropolregion Mitteldeutschland betreute er Projekte auf Bundes- und EU-Ebene und war für die organisatorischen Abläufe innerhalb der Arbeitsgruppe zuständig. Seit 2012 ist er Mitarbeiter in der Geschäftsstelle der Metropolregion Mitteldeutschland. In der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH bringt er seine Kompetenzen in die Koordinierung und das Controlling von Projekten ein.

Henning Mertens

Abteilungsleiter Strukturwandel

Henning Mertens unterstützt seit Oktober 2018 als Handlungsfeldmanager „Nutzung von Wertschöpfungspotenzialen“ die Entwicklung der Innovationsregion Mitteldeutschland. Nach einer Fachausbildung im Druckbereich hat er an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) Buchhandel und Verlagswirtschaft studiert. Danach war Henning Mertens im Marketing und in der Unternehmenskommunikation tätig – mehrere Jahre auch mit eigenem Büro u. a. für Kunden in den Bereichen Energie, Technologie, Handwerk und öffentliche Verwaltung.  Sein Weg in die mitteldeutsche Innovationslandschaft führte über den BioEconomy Cluster, wo er als Communicator die Vernetzung der Akteure entlang der Wertschöpfungsketten nachwachsender Rohstoffe unterstützt hat. Zuletzt war er in der Kreisverwaltung des Landkreises Saalekreises (Sachsen-Anhalt) als Persönlicher Referent des Landrats tätig.

Julia Mayer

Handlungsfeldmanagerin Ressourcen

Julia Mayer ist Handlungsfeldmanagerin bei der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH. Seit Oktober 2018 ist sie hierbei für das Handlungsfeld „Erschließung vorhandener Ressourcen“ zuständig. An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf studierte sie Management erneuerbarer Energien und anschließend entschied sie sich für den Masterstudiengang Energie und Ressourcenwirtschaft an der TU Bergakademie Freiberg. Während des Studiums arbeitete sie für Unternehmen, die Energieerzeugungsanlagen im Bereich erneuerbarer Energien projektierten. Zuletzt konnte sie Erfahrungen bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München sammeln.