Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur im Zentrum

In der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland engagieren sich strukturbestimmende Unternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit dem gemeinsamen Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und Vermarktung der traditionsreichen Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregion Mitteldeutschland.

Die Bioökonomieregion Mitteldeutschland stellt sich vor

Bereits heute werden mit biobasierten Produkten und deren Herstellung in biotechnologischen Verfahren rund ein Fünftel des Gesamtumsatzes in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erzielt. Darüber hinaus spielt die Bioökonomie eine entscheidende Rolle für den Strukturwandel in der Region sowie beim Aufbau von nachhaltigen und klimaneutralen Wertschöpfungsketten. Hier finden Sie alle Informationen zu Akteuren und Projekten der Bioökonomieregion Mitteldeutschland.

Mitteldeutschland hilft der Ukraine

An vielen Orten in Mitteldeutschland sind Hilfsangebote für die Ukraine durch private Initiativen, Kommunen und Unternehmen ins Leben gerufen worden. Auf unserer Infoseite finden Sie eine Übersicht dazu. 

Erstmals länderübergreifende Übersicht zu Berufsorientierungsmessen vorgestellt

Anfang dieser Woche kam die AG Demographie und Bildung der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland zu einer Online-Sitzung zu den Schwerpunktthemen Berufe und Weiterbildung zusammen. Im Rahmen der Tagung wurde eine gemeinsam erarbeitete Übersichtskarte mit mehr als 50 Berufsorientierungsmessen in Mitteldeutschland vorgestellt, die ab sofort online abrufbar ist.

Strukturwandelstudien empfehlen stärkere Vernetzung von Tourismusangeboten und Profilierung als nachhaltige Tourismusregion

Die beiden Studien im Auftrag der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland untersuchten die positiven Effekte durch attraktive Tourismusangebote und touristische Mobilität auf Wertschöpfung, Innovation und Lebensqualität im Mitteldeutschen Revier.

Neustart für AG Wirtschaft und Standortentwicklung

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause kam die AG Wirtschaft und Standortentwicklung der Metropolregion Mitteldeutschland Ende April in Schkeuditz erstmals wieder zu einer Präsenzsitzung zusammen. Im Mittelpunkt der Tagung standen die Strukturwandelaktivitäten von Bund, Ländern und Metropolregion Mitteldeutschland im Mitteldeutschen Revier sowie das Thema Grüner Wasserstoff.

Bildergalerien

1. Mitteldeutscher Bioökonomiekongress

© Tom Schulze

Terminkalender Mitteldeutschland

Andy Warhol-Ausstellung in Dresden

Dresdner Musikfestspiele

International Transport Forum

“Wir engagieren uns in der Metropolregion Mitteldeutschland, weil wir damit auch in Zukunft diesen hervorragenden Wirtschaftsstandort mitgestalten werden.”

Dr. Percy Dahm

arvato Systems perdata GmbH

“Anhalt-Bitterfeld gehört zu Mitteldeutschland. Diese territoriale Zugehörigkeit wollen wir durch eine aktive Mitgliedschaft in der Metropolregion Mitteldeutschland manifestieren. Nur in einem starken Verbund werden wir national und international wahrgenommen.”

Uwe Schulze

Landkreis Anhalt-Bitterfeld

„Als erfahrener Projektsteuerer und Beratungsunternehmen für die Chemie- und Energiewirtschaft, die Nahrungsmittelindustrie und die Pharmabranche sind wir stark in der Region verwurzelt. Mit dem Beitritt zur Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland wollen wir unser Engagement für die länderübergreifende Entwicklung des Standortes Mitteldeutschland weiter ausbauen.“

Ralf Portee

Kapsam GmbH

„Die LEG Thüringen stellt sich den Herausforderungen an eine zeitgemäße Wirtschaftsförderung, Stadt- und Regionalentwicklung sowie an ein modernes Immobilienmanagement. Dabei wissen wir, dass viele Aufgaben nur durch Kooperation über Ländergrenzen hinweg effektiv erfüllt werden können. Die Metropolregion Mitteldeutschland bündelt verschiedenste Akteure unserer Region – zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger Mitteldeutschlands. Wir freuen uns, als Mitglied unseren Beitrag zu einer gedeihlichen Zusammenarbeit zu leisten und teilzuhaben an den Erträgen und Erfolgen der gemeinsamen Arbeit.“

Sabine Wosche

LEG Thüringen

Wir werden mit unserer langjährigen Erfahrung im Infrastrukturbereich, verbunden mit einem hohen Grad an Innovationen, Mitteldeutschland mit Strom und Gas intelligent vernetzen. Damit wollen wir einen wichtigen Teil zur Entwicklung der Mitteldeutschen Region leisten – sehr gern mit Partnern aus der Metropolregion gemeinsam.

Dirk Sattur

Mitteldeutsche Netzgesellschaft Gas mbH (Mitnetz Gas)

Radschnellweg Halle-Leipzig

Innovatives und umweltfreundliches Mobilitätsangebot für den Pendlerverkehr zwischen beiden Städten

Innovationsregion Mitteldeutschland

Länderübergreifender Zusammenschluss zur Gestaltung des Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier

IQ Innovationspreis Mitteldeutschland

Clusterinnovationswettbewerb zur Förderung innovativer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen

Arbeits- und Projektgruppen

Folgen Sie uns auf Twitter!

Load More...