Mitglieder

Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland ist das länderübergreifende Netzwerk von Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. In ihm engagieren sich strukturbestimmende Unternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen für eine nachhaltige Entwicklung und Vermarktung der Region.

Die Mitgliedschaft in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland bietet vielfältige Möglichkeiten an der positiven Entwicklung der Region mitzuwirken. Dazu gehören die Mitarbeit in den Projekten und Arbeitsgruppen der EMMD und die Teilnahme an gemeinsamen Präsentationen, Messeauftritten und Veranstaltungen. Gleichzeitig profitieren die Mitglieder der EMMD als Teil eines starken Netzwerks von der positiven Wahrnehmung des Standortes Mitteldeutschland.

Mitglieder der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland

ACTEMIUM Controlmatic GmbH

AIR LIQUIDE Deutschland GmbH

Algeco GmbH

Bayer Bitterfeld GmbH

BMW AG Werk Leipzig

Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die Mehrwerte Ihrer Mitgliedschaft

Die Region gestalten

Engagieren Sie sich mit Ihren Themen in den Projekten und Arbeitsgruppen der EMMD und werden Sie Treiber für die Entwicklung der Region.

Ins Gespräch kommen

Nutzen Sie das hochkarätige Netzwerk und die Veranstaltungsformate der EMMD zur Kontaktpflege mit Multiplikatoren aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft.

Flagge zeigen

Werden Sie Teil des gemeinsamen mitteldeutschen Auftritts und werden Sie gegenüber Geschäftspartnern, Kunden und Fachkräften zum Botschafter für die Region.

Themen setzen

Transportieren Sie Ihre Botschaften gegenüber Öffentlichkeit und Medien über die Kommunikationskanäle der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland.

Darum engagieren sich unsere Mitglieder

“Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist, wie ihre Partner in Halle und Leipzig, ein Motor der Wissenschafts- und Wirtschaftsentwicklung und ein bedeutender internationaler Akteur. Unser Beitritt stärkt nun auch die Metropolregion Mitteldeutschland, wie diese uns.”

Prof Dr. Walter Rosenthal

Friedrich-Schiller-Universität Jena

“Anhalt-Bitterfeld gehört zu Mitteldeutschland. Diese territoriale Zugehörigkeit wollen wir durch eine aktive Mitgliedschaft in der Metropolregion Mitteldeutschland manifestieren. Nur in einem starken Verbund werden wir national und international wahrgenommen.”

Uwe Schulze

Landkreis Anhalt-Bitterfeld

„Es ist ein Kernanliegen der IHK zu Leipzig, den Wirtschaftsraum Mitteldeutschland in der Wahrnehmung und im Wirken nach innen wie nach außen weiter zu stärken. Wichtige Zukunftsthemen wie die Fachkräftesicherung, die Weiterentwicklung der Verkehrs- und Infrastruktur, insbesondere aber die Mammutaufgabe des Strukturwandels im Zuge des Braunkohleausstiegs verlangen gemeinsame, länderübergreifende Lösungen und ein koordiniertes Handeln der unterschiedlichen Akteure.“

Kristian Kirpal

IHK zu Leipzig

“Als führender Energiedienstleister in der Region trägt enviaM Verantwortung für Mitteldeutschland.”

Dr. Andreas Auerbach

enviaM

Die Pandemie begleitet uns nun schon seit zwei Jahren und wir alle sehen, dass nicht nur die Wirtschaft, sondern auch das gesellschaftliche Miteinander immer stärker unter den Folgen leidet. Deshalb gilt es den pandemischen Ausnahmezustand so schnell es geht zu beenden. Mit einer Impfung leistet jeder Einzelne einen wichtigen Beitrag dazu, sein persönliches Umfeld zu schützen, aber auch den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen zu begegnen.

Bodo Rodestock

Vorstand Finanzen, Personal & IT der VNG AG

Jetzt Mitglied werden!

Sie sind interessiert daran, sich im Rahmen der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland als Mitglied zu engagieren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zur EMMD-Geschäftsstelle auf:

Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH

Schillerstraße 5

04109 Leipzig

Telefon: 03 41 / 6 00 16 0

Telefax: 03 41 / 6 00 16 13

E-Mail: info@mitteldeutschland.com