Mitteldeutschland auf der EXPO REAL 2019

12. September 2019
39 Aussteller aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen präsentieren sich vom 7. bis 9. Oktober 2019 bei der EXPO REAL auf dem Gemeinschaftsstand der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland.

„Wir freuen uns, dass wir die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG), die Städte Zwickau und Eisenach sowie die BAPP GmbH als neue Partner für den mitteldeutschen Auftritt auf der EXPO REAL gewinnen konnten“, erklärt Reinhard Wölpert, Geschäftsführer der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH, die als Veranstalter den gemeinsamen Messeauftritt koordiniert. „Neben dem vielfältigen Portfolio unserer Aussteller mit Immobilien, Gewerbeflächen und Projekten aus ganz Mitteldeutschland erwartet die Messebesucher an unserem Gemeinschaftsstand ein spannendes Rahmenprogramm und als Besonderheit in diesem Jahr die Bauhaus-Lounge als Meetingpoint“, so Reinhard Wölpert weiter.

Foto: Reinhard Wölpert, Geschäftsführer Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH

Zu den 39 Ausstellern auf dem 230 Quadratmeter großen Stand der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland gehören außerdem die Städte Chemnitz, Dessau-Roßlau, Jena, Leipzig, Halle (Saale), Magdeburg, Lutherstadt Wittenberg, Gera sowie die Landkreise Altenburger Land, Burgenlandkreis, Leipzig, Nordsachsen und der Saalekreis. Darüber hinaus präsentieren sich zahlreiche mitteldeutsche Unternehmen mit eigenen Infosäulen und Ansprechpartnern, darunter die GP Günter Papenburg AG, die Sparkasse Leipzig, die Saalesparkasse, die Flughafen Leipzig/Halle GmbH und die Sächsische Aufbaubank (SAB).

Ein Höhepunkt des Rahmenprogramms ist der 14. Investorenabend der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland und des Freistaates Sachsen am 7. Oktober 2019, ab 18:30 Uhr. Außerdem widmen sich an den Messetagen insgesamt vier Fachforen am mitteldeutschen Gemeinschaftsstand aktuellen Trends der Immobilienwirtschaft. Dazu gehören die Themen „Digitales Bauen“, „CoWorking-Spaces in C- und D-Standorten“, „Wohnen zwischen den Metropolen“ sowie eine Talkrunde zu „100 Jahre Bauhaus“.

Die EXPO REAL ist Europas größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Sie bildet die gesamte Wertschöpfungskette der internationalen Immobilienbranche ab – von der Idee und Konzeption über die Finanzierung und Realisierung bis hin zu Vermarktung, Betrieb und Nutzung. Im vergangenen Jahr präsentierten 2.095 Aussteller ihr Angebot gegenüber 45.000 Teilnehmern aus 72 Ländern.

Mehr News

Innovation und Wertschöpfung durch digitalen Strukturwandel

Das Mitteldeutsche Revier hat das Potenzial, zum Hightech-Standort für die digitalen Zukunftsfelder Big Data & Analytics, Künstliche Intelligenz (KI), XR-Technologien und Cybersicherheit zu werden. Zu diesem Schluss kommt eine Strukturwandel-Studie der Metropolregion Mitteldeutschland.

Mitteldeutschland wird zur Modellregion Bioökonomie

Die Metropolregion Mitteldeutschland und das DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum erarbeiten derzeit gemeinsam ein Konzept für eine „Modellregion der Bioökonomie“. Zahlreiche Bioökonomie-Akteure aus Wirtschaft, Forschung und Clustern folgten am Montag dieser Woche der Einladung zum Workshop des Projektes „MoreBio“, in dessen Rahmen eine Roadmap entwickelt wird.