Finales Programm für 2. Mitteldeutschen Wasserstoffkongress veröffentlicht

01. September 2022
Die Metropolregion Mitteldeutschland und HYPOS haben das finale Programm für den 2. Mitteldeutschen Wasserstoffkongress am 16. September 2022 auf dem Flughafen Leipzig/Halle veröffentlicht. Das Interesse an der zentralen Wasserstoff-Veranstaltung der Region mit rund 30 hochkarätigen Referenten und Referentinnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ist groß. Bereits jetzt sind alle 150 Präsenztickets vergeben, Anmeldungen für den Livestream sind aber noch möglich.

„Zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin verzeichnen wir bereits über 250 Anmeldungen für die Präsenz- und Online-Teilnahme am 2. Mitteldeutschen Wasserstoffkongress. Wir freuen uns über das großartige Interesse an der Netzwerkveranstaltung und darauf unseren Gästen ein spannendes Programm mit informativen Vorträgen, Pitches und Podiumsdiskussionen präsentieren zu können“, erklärt Jörn-Heinrich Tobaben, Geschäftsführer der Metropolregion Mitteldeutschland und HYPOS-Vorstandsmitglied. „Möglich wird dies auch durch die Unterstützung unserer Premiumpartner und des Flughafens Leipzig/Halle als Gastgeber des diesjährigen Mitteldeutschen Wasserstoffkongresses, denen ich für ihr Engagement danke“, so Jörn-Heinrich Tobaben weiter.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Infrastrukturprojekte zu Erzeugung, Transport und Speicherung von Wasserstoff sowie industrielle Anwendungsvorhaben als Teil regionaler Wasserstoff-Wertschöpfungsketten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, die von folgenden Referenten und Referentinnen vorgestellt werden:

  • Dr. Andreas Wolf, Leiter On-Site Account Management Ost; Region Nord/Ost, Onsite & Bulk Deutschland Linde GmbH
  • Dr. Philipp Nellessen, Mitglied des Vorstands Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG)
  • Dirk Sattur, Technischer Geschäftsführer Mitteldeutsche Netzgesellschaft Gas GmbH (MITNETZ GAS)
  • Cornelia Müller-Pagel, Leiterin Grüne Gase VNG AG
  • Marc Pecquet, Business Developer – Sustainability projects TotalEnergies Raffinerie Mitteldeutschland GmbH
  • Michael Kluge, Senior Director Aviation Affairs, European Air Transport Leipzig GmbH
  • Ralph Bahke, Geschäftsführer Geschäftsbereich Steuerung und Entwicklung ONTRAS Gastransport GmbH
  • Karsten Rogall, Geschäftsführer Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH
  • Rüdiger Schwarz, Leiter PtX Projekte EDL Anlagenbau GmbH
  • Dr. Stefan Fenchel, Projektleiter „Grünes Werk“ BMW Group Werk Leipzig
  • Dr. Christopher Frey, Senior Manager Public Affairs Sunfire GmbH
  • Dr. Jutta Matreux, Werksleiterin Wacker Chemie AG Nünchritz
  • Dr. Matthias Sturm, Prokurist und Leiter Unternehmensentwicklung TEAG Thüringer Energie AG
  • Mathias Kurras, Geschäftsführer Maximator Hydrogen GmbH
  • Bas Groenen, Geschäftsführer Kyros Hydrogen Solutions GmbH
  • Wolfgang Pielmaier, Technischer Leiter MOVE ON Energy GmbH
  • Corinne Ziege, Geschäftsführerin Cryotec Anlagenbau GmbH
  • Christian Fritz, Business Development Battery & Fuel Cell HORIBA FuelCon GmbH
  • Christoph Frenkel, Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk
  • Dr. Ingmar Hartung, Team Leader Hydrogen Infrastructure & Electrolysis IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr

 

Über die aktuellen geopolitischen Rahmenbedingungen der Energiewende und Gasversorgung diskutieren Michael Kellner, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und Beauftragter der Bundesregierung für Mittelstand, Wolfram Günther, Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft des Freistaats Sachsen, Wolfgang Tiefensee, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft des Freistaates Thüringen, Dr. Jürgen Ude, Staatssekretär für Strukturwandel und Großansiedlungen in der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt mit Dr. Stephan Lowis, Vorstandsvorsitzender der envia Mitteldeutsche Energie AG und Dr. Joachim Wicke, Vorstandsvorsitzender HYPOS e.V.

Flankiert wird das Programm durch eine digitale Posterausstellung, die 65 Wasserstoffprojekte und -Akteure in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vorstellt. Parallel dazu wird eine aktualisierte Auflage des Mitteldeutschen Wasserstoffatlas veröffentlicht.

Der 2. Mitteldeutsche Wasserstoffkongress wird durch das LHyVE-Konsortium powered by Leipziger Gruppe, EDL und ONTRAS, die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Gas mbH (MITNETZ GAS), die Sächsische Agentur für Strukturentwicklung (SAS) und die Mitteldeutsche Flughafen AG als Premiumpartner unterstützt.  

 

Weitere Informationen

Programm des 2. Mitteldeutschen Wasserstoffkongresses (PDF)

Anmeldung zum Livestream

Mitteldeutscher Wasserstoffatlas

Mehr News

Startschuss für den Ideenwettbewerb REVIERPIONIER

Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine, Verbände, Schulen, Kitas und weitere Einrichtungen mit ihren Ideen für den Strukturwandel im sachsen-anhaltischen Braunkohlerevier am Ideenwettbewerb REVIERPIONIER teilnehmen. Bewerbungen sind bis zum 12. März 2023 möglich. Insgesamt stehen Preisgelder in Höhe von einer Million Euro zur Verfügung.

Leipzig setzt ein Zeichen für Demokratie und Menschenrechte

Eine breite zivilgesellschaftliche Initiative ruft dazu auf, den Leipziger Ring am 30. Januar 2023 für Demokratie und Menschenrechte zum Leuchten zu bringen. Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland unterstützt die Initiative und ruft ihre Mitglieder dazu auf, an der Demonstration teilzunehmen.