Metropolregion und Startup Mitteldeutschland verlängern Kooperation

08. April 2021
Die Metropolregion Mitteldeutschland wird für ein weiteres Jahr Partner und Unterstützer des Online-Magazins Startup Mitteldeutschland. Deren Angebot für junge Wachstumsunternehmen der Region soll auch 2021 weiter ausgebaut werden.

„Wir freuen uns, dass die Metropolregion Mitteldeutschland die Entwicklung und das Wachstum unseres Online-Portals als wichtiger Partner auch zukünftig weiter begleitet“, erklärt Stefanie Wettmann, Redaktionsleiterin bei Startup Mitteldeutschland. „Auch 2021 arbeiten wir daran, unser Angebot weiter auszubauen sowie die Präsenz und Vernetzung in der Startup-Szene Mitteldeutschlands weiter zu stärken“, so Stefanie Wettmann weiter.

So wird Startup Mitteldeutschland sowohl die Startup SAFARI Mitteldeutschland 2021, die vom 1. bis 4. Juni online via Networking-App und YouTube stattfindet als auch das Dresden Robotics Festival vom 16.-22. September 2021 als Medienpartner begleiten. Auch über den laufenden IQ Innovationspreis Mitteldeutschland berichtet das Online-Portal mit regelmäßigen Beiträgen.

Außerdem wird das im Herbst 2020 gestartete Job-Board für regionale Startups weiter ausgebaut. Neben der Veröffentlichung von deutsch- und englischsprachigen Stellenausschreibungen und Zugriff auf einen Talentpool können Startups auch flankierende Dienstleistungen wie Social-Media-Posts, Newsletter-Beiträge und die Teilnahme an Jobmesssen in Anspruch nehmen, um Jobsuchende auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen. Darüber hinaus will das Startup Mitteldeutschland-Team die Reichweite seiner Kanäle in den sozialen Netzwerken Twitter, LinkedIn, Facebook und Instagram sowie des eigenen Newsletters weiter stärken und so dem Anspruch gerecht werden, das führende Startup Online-Magazin mit tagesaktuellen News, sowie Events und Trends der Gründerszene in Mitteldeutschland zu sein.

Neben der Metropolregion Mitteldeutschland unterstützen auch das HighTech Startbahn Netzwerk, die Univations GmbH sowie die bm I t beteiligungsmanagement thüringen GmbH, das SpinLab – The HHL Accelerator und das Startup Loft Magdeburg das Projekt Startup Mitteldeutschland.

Mehr News

Mit Naturgestein gegen elektromagnetische Strahlung

Die DBF Deutsche Basalt Faser GmbH aus Sangerhausen und die Aachener FibreCoat GmbH haben sich zusammengetan, um eine besondere Herausforderung des digitalen Zeitalters zu lösen: Den Schutz vor elektromagnetischer Strahlung. Mit einem völlig neuen Faserwerkstoff aus Basalt und Aluminium, der effektiv und kostengünstig elektromagnetische Geräte abschirmt, hat das Gemeinschaftsprojekt beider Unternehmen den Gesamtsieg des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland geholt.

Umweltfreundlich heizen mit Wasser aus Tagebauseen

Die thermische Nutzung des Wassers aus Tagebauseen kann zukünftig einen Beitrag zur klimafreundlichen Wärmeversorgung von Wohn- und Freizeitquartieren im Mitteldeutschen Revier leisten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Strukturwandel-Studie der Metropolregion Mitteldeutschland, welche die Potenziale der Seethermie am Beispiel des Zwenkauer Sees untersuchte.