Newsarchiv

Neue Wege im Kampf gegen Tuberkulose

Für die Entwicklung eines neuen Wirkstoffs gegen multiresistente Tuberkulose-Erreger wurden Forscher des Jenaer Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie mit dem Gesamtpreis des 15. IQ Innovationspreis Mitteldeutschland ausgezeichnet. Möglich wird die Innovation durch neue Finanzierungs- und Kooperationsmodelle.

„Der IQ hat uns viele Türen geöffnet.“

3D-Drucker gibt es längst im Elektronikmarkt. Doch für die industrielle Massenproduktion von Kunststoffbauteilen ist die additive Fertigung bislang kaum geeignet. Das will die METROM Mechatronische Maschinen GmbH, Clustersieger Chemie/Kunststoffe beim 15. IQ Innovationspreis Mitteldeutschland, mit ihrem innovativen SEAM-Verfahren ändern.

Erste Zukunftswerkstatt der Innovationsregion Mitteldeutschland in Zeitz

Unter der Leitfrage „Wie wollen wir 2040 leben?“ diskutierten am 13. September 2019 rund 60 Bürgerinnen und Bürger aus dem Burgenlandkreis gemeinsam Ideen zur Zukunft der Region. Die Veranstaltung war die erste von insgesamt neun Zukunftswerkstätten, in deren Rahmen sich die Menschen im Mitteldeutschen Revier am Strukturwandel beteiligen können.

Mitteldeutschland auf der EXPO REAL 2019

39 Aussteller aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen präsentieren sich vom 7. bis 9. Oktober 2019 bei der EXPO REAL auf dem Gemeinschaftsstand der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland.

Jetzt für den 18. Mitteldeutschen Marathon anmelden!

Am 13. Oktober 2019 begeben sich tausende Läufer aus ganz Europa auf die zahlreichen Strecken beim 18. Mitteldeutschen Marathon. Die Leser unseres Online-Newsletters können sich noch bis 29. September zu exklusiven Konditionen für das Laufevent anmelden.

„Die kommenden Monate werden spannend.“

Mit ihrer Technologie zur Spektralanalyse mit dem Smartphone hat die Magdeburger specOculus GmbH den Clusterpreis Informationstechnologie 2019 gewonnen. Der Erfolg brachte für das Startup jede Menge Aufmerksamkeit und vielversprechende Kontakte zu potenziellen Kunden.

Europäische Metropolregion Mitteldeutschland fordert Nachbesserungen am Strukturstärkungsgesetz

Metropolregions-Geschäftsführer Jörn-Heinrich Tobaben dringt auf Investitionsanreize für private Unternehmen und enge Einbeziehung von Kommunen und Landkreisen bei der Auswahl von Strukturwandelprojekten.

Metropolregion veröffentlicht Wahlprüfsteine zur Landtagswahl in Sachsen

Am 1. September 2019 sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, die Abgeordneten für den 7. Sächsischen Landtag zu wählen. Deshalb hat die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland die Spitzenkandidaten der Parteien um Beantwortung ihrer Wahlprüfsteine zu den Themen "Überregionale Zusammenarbeit in Mitteldeutschland" und "Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier" gebeten.

Innovationsregion Mitteldeutschland veröffentlicht Positionspapier

Die Innovationsregion Mitteldeutschland hat ein Positionspapier zur Gestaltung des Strukturwandels veröffentlicht. Das Papier mit 17 Forderungen an Bund und Länder wurde von den sieben Landräten und zwei Oberbürgermeistern aus dem Mitteldeutschen Revier unterzeichnet.

Metropolregion Mitteldeutschland begrüßt zwei neue Mitglieder

Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) und die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) sind zum 15. August 2019 der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) beigetreten. Die beiden neuen Mitglieder wollen ihre Kompetenzen in den Bereichen Mobilität, Forschung und Lehre in das EMMD-Netzwerk einbringen.