Newsarchiv

Europäische Metropolregion Mitteldeutschland fordert Nachbesserungen am Strukturstärkungsgesetz

Metropolregions-Geschäftsführer Jörn-Heinrich Tobaben dringt auf Investitionsanreize für private Unternehmen und enge Einbeziehung von Kommunen und Landkreisen bei der Auswahl von Strukturwandelprojekten.

Metropolregion veröffentlicht Wahlprüfsteine zur Landtagswahl in Sachsen

Am 1. September 2019 sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, die Abgeordneten für den 7. Sächsischen Landtag zu wählen. Deshalb hat die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland die Spitzenkandidaten der Parteien um Beantwortung ihrer Wahlprüfsteine zu den Themen "Überregionale Zusammenarbeit in Mitteldeutschland" und "Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier" gebeten.

Innovationsregion Mitteldeutschland veröffentlicht Positionspapier

Die Innovationsregion Mitteldeutschland hat ein Positionspapier zur Gestaltung des Strukturwandels veröffentlicht. Das Papier mit 17 Forderungen an Bund und Länder wurde von den sieben Landräten und zwei Oberbürgermeistern aus dem Mitteldeutschen Revier unterzeichnet.

Metropolregion Mitteldeutschland begrüßt zwei neue Mitglieder

Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) und die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) sind zum 15. August 2019 der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) beigetreten. Die beiden neuen Mitglieder wollen ihre Kompetenzen in den Bereichen Mobilität, Forschung und Lehre in das EMMD-Netzwerk einbringen.

„Dank des IQ haben wir jetzt einen Namen in der Region.“

International ist die Leipziger Zellkraftwerk GmbH mit ihrer Technologieplattform zur automatisierten Gewebe- und Zellanalytik längst am Markt etabliert. Der Sieg im Cluster Life Sciences beim 15. IQ Innovationspreis Mitteldeutschland machte das Unternehmen und seine Innovation jetzt auch deutschlandweit bekannt.

Metropolregion feiert Sommerfest auf Schloss Hubertusburg

Am Donnerstagabend, den 15. August 2019 feierte die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) ihr traditionelles Sommerfest auf Schloss Hubertusburg in Wermsdorf (LK Nordsachsen). Rund 150 hochkarätige Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik folgten der Einladung von Landrat Kai Emanuel und des EMMD-Vorstandsvorsitzenden Burkhard Jung.

Wie wollen wir 2040 in der Region leben? – Innovationsregion startet Zukunftswerkstatt

Im Rahmen der Zukunftswerkstätten können sich Einwohnerinnen und Einwohner der neun Gebietskörperschaften aktiv an der Erarbeitung des Leitbildes zur Strukturentwicklung im Mitteldeutschen Revier beteiligen. Den Auftakt bildet die Zukunftswerkstatt in Zeitz (Burgenlandkreis) am 13. September 2019.

DENKweit GmbH: Doppelter Erfolg beim IQ als Türöffner

Für ihre neuartige Magnetfeldmessung zur Qualitätskontrolle von Batterien in E-Autos und in Solarzellen wurde die DENKweit GmbH aus Halle (Saale) mit dem Clusterpreis Automotive und dem lokalen IQ Innovationspreis Halle ausgezeichnet. Der Erfolg hat innerhalb kurzer Zeit zu einer großen Wahrnehmung des Startups geführt.

Europäische Startups treffen ostdeutschen Mittelstand

Unter dem Titel „Unhide The Champions X Chemistry & New Materials“ treffen am 28. August 2019 Startups aus ganz Europa auf mittelständische Unternehmen aus dem Bereich Chemie und Neue Materialien. Das Partnering-Event im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen bildet den Auftakt zu einer Reihe, welche die Anbahnung von Geschäftsbeziehungen initiieren soll.

Jetzt anmelden: 6. Mitteldeutsche Radverkehrskonferenz in Leipzig

Die Stadt Leipzig und die Metropolregion Mitteldeutschland laden am 26. August 2019 zur 6. Mitteldeutschen Radverkehrskonferenz in Leipzig ein. In deren Mittelpunkt stehen aktuelle Themen wie die Potentiale von Radschnellwegen und der touristische Radverkehr in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.